Der magische Kurator

Die Kunst des Weglassens in der Zauberkunst

Es steckt viel Arbeit in der Trickauswahl und im Erarbeiten der Kunststücke.

Magische Kurator

Im Museumsbetrieb wird der Verantwortliche einer Sammlung oder Ausstellung als Kurator bezeichnet. Dieser entscheidet was in der Ausstellung gezeigt wird. Was die wenigsten wissen, dass mehr nicht gezeigt wird als gezeigt wird. Der Kurator wählt mit viel Erfahrung und Sorgfalt die passenden Werke aus. Diese Rolle rufe ich mir immer wieder ins Gedächtnis bei meiner Showgestaltung, denn mittlerweile kommt man sehr gut an viele Kunststücke heran. Die Kunst besteht also im weglassen.

Das gleiche gilt auch für einige Kunststücke selber. Wenn ich viele Griffe zu einem Thema geübt habe, wähle ich die aus meiner Sicht besten aus und führe den Trick damit vor. Das Ziel ist also auf das Wesentliche reduzierte Zauberkunst.

Mehr Artikel